Schlagwort: Mahnwache

News

Protest gegen Uranmüllexport

Land NRW und Bundesregierung sollen Gronauer Uranfabrik stoppen

BBU – PRESSEMITTEILUNG vom 24.08.2020

Wieder ein Uranmüllzug von Gronau nach Amsterdam unterwegs!? Quer durch das Münsterland, Ruhrgebiet und durch die Niederlande, um dann mittels Frachtschiff wieder nach Russland „entsorgt“ zu werden.

Begleitet von Mahnwachen in Gronau und Münster richten sich die Anti-Atomkraft-Initiativen und der BBU mit ihrer Pressemitteilung deutlich an das Land NRW und die Bundesregierung.

News

Alarm – Urenco schiebt ab

„Uranzug-Alarm! Lok an der UAA! spontane Mahnwache in MS“
09.07.2020

Auf geht es – Uranhexaflorid (UF6) soll wieder über Münster und Amsterdam nach Russland entsorgt werden!
Entsprechend bekannte Fahrtätigkeiten deuteten darauf hin, dass aus der UAA in Gronau (NRW) sogenannter „Werkstoff“ weggeschafft werden soll – nun ist Gewissheit da: Der Zug rollt und das Schiff liegt bereits vor Anker.

Es handelt sich um radioaktiven Abfallstoff, bei welchem es sich nicht lohnt, diesen weiter aufzubereiten. Da die Kapazitäten auf dem Betriebsgelände der URENCO Deutschland GmbH knapper werden, muss etwas passieren!

Schließlich brummt gerade das Geschäft, …

News

RWE: Kehrtwende jetzt – Schluss mit Kohle und Atom

Anlässlich der diesjährigen RWE-Jahreshauptversammlung halten wir, das Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie (AAA) und Stop Tihange Deutschland e.V. (STD), am Donnerstag, den 25.06.2020 von 12 bis 17 Uhr im Rahmen einer größeren bündnisübergreifenden Veranstaltung „Gemeinsam gegen Kohle und Atom“ eine Mahnwache ab.
(Ecke Buchkremerstraße / Ursulinerstraße, 52062 Aachen)

Gemeinsame Aktion von Energiegewinner Aachen e.G, Fridays for Future Aachen, HambiSupport Aachen, Greenpeace Aachen, Initiative 3 Rosen e.V., Extinction Rebellion Aachen, AKW-NEE-Gruppe Aachen und wir (Stop Tihange Deutschland e.V. und das Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie).